Sie können keine neue Bestellung aus Ihrem Land anlegen: United States

Brat- und Pflegeanleitung

Ob Flach- oder Hochrandpfanne, Kasserolle, Bräter oder Milchtopf - Ihnen wird immer ein gesundes, schmackhaftes Gericht gelingen. Damit Ihnen die besonderen Vorzüge Ihrer Gundel- Pfanne ganz bewusst werden, empfehlen wir Ihnen vor dem ersten Gebrauch, ihr neues Kochgerät richtig kennenzulernen.

Unsere Produkte sind geeignet für Elektro-, Gas-, Kohle- und Ceran- Kochfelder. Für Induktions- Herde gibt es  Gundel-Pfannen mit speziellem Induktionsboden.

Herstellung und Eigenschaft

Gundel-Pfannen sind Guss-Pfannen und Guss-Töpfe, die Stück für Stück in Handarbeit nach einem aufwendigen Schmiedegussverfahren, unter ständiger Qualitätskontrolle, gegossen werden. Die mikrofeinen CD- Böden der Gundel-Pfannen sind nach DIN genormt und entsprechen somit den Größen der Herdplatten. Durch den außergewöhnlich starken Thermoboden ist selbst, nach jahrelangem Gebrauch, ein Verziehen oder Wölben ausgeschlossen. Dieser gewährleistet eine stets gleichbleibende Hitzeverteilung, beste Wärmespeicherung und optimale Energieausnutzung. Die Oberfläche der Gundel-Pfanne ist mit einer extrem harten Biotan Oberfläche versehen.

Eventuelle sichtbare Kratzspuren haben keinen Einfluss auf die Anti- Haft- Eigenschaften, sie sind rein optischer Natur. Alle festmontierten Griffe sind backofenfest, alle abnehmbaren Stiele nicht.

Vor dem ersten Gebrauch

Reinigen Sie zunächst Ihr neues Geschirr gründlich mit heißem Wasser und Geschirrspülmittel. Danach trocknen. Erhitzen Sie die Pfanne leicht und reiben  Sie diese mit etwas Fett aus. Nun ist Ihre Gundel-Pfanne gebrauchsfertig.

Beim Gebrauch

Nach ca. 2-3min. Anheizen auf großer Heizstufe hat Ihre Gundel-Pfanne die richtige Brattemperatur erreicht. Erst jetzt die Öle und Fette in die Pfanne geben und anschließend das Bratgut. Gleichzeitig stellen Sie Ihren Herd auf eine kleinere Temperatur zurück.

Sollten Sie aus Versehen eine zu hohe Temperatur für das entsprechende Fett gewählt haben und ist etwas in Ihrer Pfanne schwarz verbrannt, dann bitte die noch heiße Pfanne unter fließendes Wasser halten, eventuell aufköcheln und mit einer hitzebeständigen Bürste reinigen. Guss Pfannen nicht in der Spülmaschine reinigen.

Um Ihre Gundel-Pfanne grundsätzlich perfekt zu reinigen, spülen Sie das Kochgerät unter fließendem Wasser aus. Reinigen Sie nun die Pfanne bis zum Rand hinauf mit einer hitzebeständigen Spülbürste. Sie können bei diesem Vorgang auch Spülmittel verwenden Auf diese Art und Weise lösen sich die Öle und Fette am besten aus Ihrer Pfanne und Sie vermeiden das Einbrennen von Restfetten. Einmal verbrannte Rückstände sollten sofort entfernt werden.

Wissenswertes über Öle und Fette

Bitte berücksichtigen Sie, dass einige Öle und Fette bei zu hohen Brattemperaturen schwarz verbrennen und dabei Teerharze in der Pfanne hinterlassen, die nur schwer zu entfernen sind und die Antihafteigenschaft negativ beeinträchtigen.